Discgolf Club Achalm

DGCA - eine Gruppe des SAV Eningen u.A.

Artikel, Berichte, Ankündigungen

DGCA meets SST 2015

Schwaben, Schweizer, Schweden

Erstes Südstaatenturnier auf der Eninger Weide

Am 25.10.2015 haben sich bei herbstlicher Stimmung mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum ersten Südstaatenturnier auf der Eninger Weide eingefunden. Was für ein Erfolg! Über diese rege Teilnahme haben wir uns besonders gefreut. Das Turnier erfreute sich internationaler Besetzung. Die weiteste Anreise hatten unsere zwei schwedischen Gäste, Danne Johannsen und Victor Nyhuus, die mit gesponserten Preisen von Kastaplast den Weg von Stockholm nach St. Johann auf die wunderschöne schwäbische Alb auf sich nahmen.

Gespielt wurde die erste Runde im Single-Modus auf 18 Bahnen, wobei die ursprüngliche Bahn 18 durch eine Alternative ersetzt wurde, um den Wander- und Besucherverkehr nicht zu stören und um uns einen ungehinderten Turnierablauf zu ermöglichen. Der Plan ging auf und wir waren zeitig zurück am Stand der Turnierleitung, wo bereits Ted Winkelbeiner - der verletzungsbedingt leider nicht teilnehmen konnte - die Spielerinnen und Spieler mit gegrillten Würsten zur Mittagspause empfangen hatte. Für den süßen Zahn gab es leckere Kuchen, unser Dank gilt den Bäckerinnen des Hack-Clans.

Frisch gestärkt starteten wir mit der zweiten Runde im Doubles-Modus, wobei sich hier - wie es gerne bei den Südstaatenturnieren gemacht wird - der Erstplatzierte aus der ersten Runde mit dem Letztplatzierten zu einem Team formierten. So spielte dann der Zweitplatzierte mit dem Vorletzten zusammen und so weiter. Das hat den Vorteil, dass neue und unerfahrene Spieler/innen in den Genuss kommen, von guten Spielern zu profitieren und für das eigene Spiel Tipps erhalten können.

Bei den Open siegte der Schwede Danne Johannsen vor seinem Freund Victor Nyhuus, die beide hervorragend aufspielten. Dritter wurde unser Vereinskollege Simon Malik, der bereits am Vorabend der Veranstaltung deutliche Kampfansagen in die schwedischen Richtung abgab. Alles natürlich in fairem und freundschaftlichem Rahmen. Leider gelang es ihm jedoch nicht die beiden Skandinavier in diesem Jahr zu besiegen... dran bleiben Simon!

Bei den Juniors gewann Kevin Suhm vor Nico Tschöpe. Luca Villgrattner, der den wohl besten Doubles-Partner abbekommen hatte - nämlich sich selbst, belegte Rang 3. Das Damenfeld war toll besetzt mit insgesamt 6 Spielerinnen. Natalie Winkelbeiner konnte sich vor Ellen Lambur und Silke Beck den ersten Platz sichern.
Asse gab es leider keine, somit wird der Ace-Pool mit 44 Euro Guthaben bis zum nächsten Jahr warten müssen um geknackt zu werden... es bleibt also spannend. Wir hoffen uns im nächsten Jahr erneut an der Südstaaten-Tour zu beteiligen und freuen uns bereits auf die kommende Saison.

Vielen Dank für Eure Teilnahme und ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer bei der Organisation, dem Auf- und Abbau und der kulinarischen Versorgung.

Infos zum Autor

Geschrieben von Natalie Winkelbeiner am 25.10.2015 für den DGCA.

Tags: Eninger Weide, DGCA, Südstaaten Tour


Impressum Datenschutz
DGCA Logo Copyright 2013 by Markus Mossig, all rights reserved, Icons by dryicons.com and iconfinder.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ok Ablehnen