Discgolf Club Achalm

DGCA - eine Gruppe des SAV Eningen u.A.

Artikel, Berichte, Ankündigungen

Vereinsmeisterschaft 2014

Sommer im Herbst!

Samstag, 18.10.2014 – Eninger Weide. Aus einer Schnapsidee wurde das Event geboren. Hintergrundgedanke war die Saisonabschlußfeier des DGCA, gefolgt von der Idee, das ganze Event mit einem Turnier zu krönen. Es sollte allerdings kein „normales“ Turnier werden, sondern jede(r) Spieler(in) soll die Möglichkeit zum Turniersieg haben. Deshalb hat sich der DGCA für Handicap-Turnier entschieden. Alle DGCA Spieler haben die Möglichkeit ihre Scores auf der Seite einzutragen und daraus resultiert das automatisch errechnete Handicap pro Spieler.

16 Starter

19 Anmeldungen konnte der DGCA zur 01. Vereinsmeisterschaft verzeichnen. Tatsächlich gespielt wurde die VM von 16 Spielern bei bestem Wetter. Markus Maier und Nico Tschöpe mussten aus gesundheitlichen Gründen absagen, Torsten Knoll aus organisatorischen. Toschi kümmerte sich 8 Stunden um das Spanferkel, welches er zur VM-Feier im Anschluß an das Turnier auf dem Grill brutzeln lies.

Los geht's

Nach dem Playersmeeting um 11 Uhr folgte das erste TeeOff um 11:30 Uhr. Die Flights und die Startbahnen wurden gelost. Gespielt wurden alle 18 Bahnen, die durch die aktuellen Waldarbeiten zum einen Teil leichter und zum anderen ziemlich erschwert wurden (O-Ton Heiko: “NEIN!, ... die Waldarbeiten beeinträchtigen das Spiel der Bahnen in keinster Weise !?“).

Nach Runde 1

Nach knapp zwei Stunden war Runde eins gespielt und nach der ersten Auswertung ging das vorüberlegte Konzept auf. Nicht die üblichen Verdächtigen tümmelten sich auf den ersten Rängen, sondern ein gedrittelter erster Platz war zu verzeichnen.

Andreas Wünsche (HC 10), Uwe Moßig (HC 8) und Julia Burkhardt (HC 18) schoben sich mit einer gespielten Plus 1 auf Platz eins, gefolgt von Markus Moßig (HC 3) Plus 2 und Joscha Moßig (HC 6), Maren Moßig (HC 14) und Markus Latowski (HC 15) jeweils mit einer Plus 4 auf Platz fünf.

Mahlzeit

Bei einer kleinen Mittagspause mit Kaffee und Kuchen und/oder kleinen Snacks im Wanderheim gab es viel zu diskutieren. „Wie funktioniert das nochmal mit dem Handicap?“, „Wie hast Du die Bahn 4 gespielt?“ und weitere relevanten Themen wurden angesprochen. Jedoch stand eine Frage im Focus: „Torsten, wie weit is die Sau?“ – Das Wasser lief schon allen Teilnehmer im Munde zusammen. Der Eine und der Andere bereute schon im Vorfeld die Absage zum abendlichen Festschmaus. Unter Anderem unser jüngstes Mitglied Philipp Noack, der mit seiner Familie am Samstag nach einer Turboanmeldung im SAV sein erstes Turnier bestritt.

Runde 2

Die zweite Runde wurde vorgezogen und alle Spieler starteten um 14:45 Uhr nicht wie üblich nach Division getrennt, sondern nach Handicap-Ergebnis. Auch vor dieser Runde wurden die Startbahnen gelost. Gegen 17:00 Uhr kamen die letzten Spieler zurück. Das Endergebnis war schnell errechnet. Joscha Moßig konnte sich in Runde zwei um sage und schreibe 10 Würfe verbessern und beendete seine Runde mit persönlicher Bestleistung und einer 46. Mit einem Gesamtergebnis zum Handicap von Minus 2 sicherte er sich den ersten Platz. Julia Burkhardt, ebenfalls mit persönlicher Bestleistung (62) und einer Minus 1, ergatterte den zweiten Platz, gefolgt von Uwe Moßig mit Plus 2. Silke Beck (die Dritte der Herzen) kam mit nur einem Wurf Rückstand auf Platz vier.

Gesamt Tabelle

Rang Name HC Σ #1 Erg. #1 Σ #2 Erg. #2 Gesamt
01 Joscha Moßig 6 56 +4 46 -6 -2
02 Julia Burkhardt 18 65 +1 62 -2 -1
03 Uwe Moßig 8 55 +1 55 +1 +2
04 Silke Beck 23 74 +5 67 -2 +3
05 Markus Moßig 3 51 +2 53 +4 +6
06 Philipp Noack 13 64 +5 61 +2 +7
Lysander Poksiva 33 85 +6 80 +1 +7
Maren Moßig 14 64 +4 63 +3 +7
09 Markus Latowski 15 65 +4 65 +4 +8
10 Andreas Wünsche 10 57 +1 65 +9 +10
11 Sven Kurio +6 60 +8 56 +4 +12
Kevin Suhm 11 65 +8 61 +4 +12
Heiko Hänsel 11 64 +7 62 +5 +12
Simon Reiff 8 60 +6 60 +6 +12
15 Michaela Tschöpe 29 82 +7 81 +6 +13
16 Joshua Büttner 11 65 +8 64 +7 +15

Feier

Gegen 19:00 Uhr war es dann endlich soweit, Essen fassen. Alle DGCAler sowie das Wanderheim Team konnten sich mit einem hervorragendem Spanferkel und etlichen mitgebrachten Salaten und Dips die Wänste füllen. Nach einem nett ausklingenden Abend wurde einheitlich beschlossen, dass dieses Event nach Wiederholung schreit und als fester Saisaonabschluß nächstes Jahr wieder einen sicheren Platz im Kalender findet.

Zu guter letzt

Herzlichen Glückwunsch an ALLE 16 Sieger, danke all den Helfern die nach der Siegerehrung die Abwurfmatten einsammelten und verstauten und ein ganz dicken Daumen nach oben an unseren Grillmeister Torsten für seine selbstlosen Verzicht auf Teilnahme am Turnier und die SAUmäßige gute Verpflegung. Gute Besserung an unsere krankheitsbedingten Ausfälle. Alle die dieses Jahr die VM verpassten, möchte ich eine Empfehlung für nächstes Jahr aussprechen – Es war insgesamt ein super Tag ! - Nächstes Jahr bitte vormerken.


Infos zum Autor

Geschrieben von Markus Mossig am 19.10.2014 für den DGCA.

Tags: Eninger Weide, Turnier, DGCA, 2014, Vereinsmeisterschaft


Impressum Datenschutz
DGCA Logo Copyright 2013 by Markus Mossig, all rights reserved, Icons by dryicons.com and iconfinder.com.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.