Discgolf Club Achalm

DGCA - eine Gruppe des SAV Eningen u.A.

Artikel, Berichte, Ankündigungen

2. Wanderheim Open

"das Wetter spielte mit"

Bogeyfreie Runde durch den späteren Gewinner

Am 20.10. kamen zum 2. Mal begeisterte Anhänger/innen des gepflegten Scheibenwurfs beim vom DGCA ausgerichteten Wanderheim Open zusammen, um auf der bestens präparierten Eninger Weide ihrem liebsten Zeitvertreib zu frönen. Insgesamt 59 Spielerinnen und Spieler versuchten sich, aufgeteilt auf insgesamt 5 Divisionen, am eigens für dieses Turnier designten Kursformat.

Kurzfristig von ungewöhnlichen 19 auf althergebrachte 18 Bahnen gekürzt, aber dennoch mit einigen Herausforderungen und schmalen Inseln, dem Zwang zu präzisem Spiel, neuen Bahnen und der Chance das ein oder andere Vögelchen fliegen zu lassen bestückt.

Die Wiesen waren perfekt gemäht, das Wetter spielte mit, das Wanderheim verpflegte alle Hungrigen und selbst das WLAN tat seine Dienste, um das Festhalten der Ergebnisse, auch digital und in Echtzeit zu erleichtern.

Zu sehen gab es auf Discgolf Metrix immerhin eine Bogeyfreie Runde durch den späteren Gewinner der Open Klasse Christian Nixdorf, die beste Runde mit Sage und Schreibe 9 unter PAR und einem von insgesamt 3 Eaglen, in dem Fall vom Gewinner der Pro Master Klasse und Gesamtscore-Primus mit insgesamt 103 Würfen, Alexander Müller.

Es gab Dinge wie 5 Birdies in Serie zu bestaunen, dies gelang Pepe Traub´. Oder die Verbesserung in der 2. Runde von sensationellen 12 Würfen im Vergleich zur Vorrunde durch Samuel Löw, dem Gewinner der Junioren Klasse. Aber auch die Bahn 15, die kein Birdie zuließ, oder die Bahn 9, die sich als schwerste Bahn herausstellte und manchen Spieler 8 oder gar 9 Würfe abtrotzte.

Wir hatten internationale Gäste mit dem Finnen Kristian Komulainen dem auch ein Eagle gelang und unter anderem deshalb ein Top Ten Ergebnis in der Open Klasse in den hohen Norden entführte.

Erfreulich aus Sicht des DGCA war neben der hohen Anzahl an teilnehmenden DGCAlern, die Tatsache, dass in allen Divisionen Treppchenplätze ergattert wurden und dabei sogar 3 von 5 Divisionssiege eingeheimst wurden. Zum Schluss gab es von allen Seiten Lob und Dank an die TD´s Matthias und Philipp, eine Rede des Open Siegers und als besondere Dreingabe für alle Divisionssieger eine brandneue „Oak“ aus dem Hause Fly Tec, die freundlicherweise von disc in chains in Person von Uwe Mossig gesponsert wurde.

Allen Teilnehmenden, dem Wanderheim, dem SAV, dem DGCA, dem Sponsor Uwe Mossig und disc in chains, sowie allen Helfenden beim Auf- und Abbau, dem Scoren und sonstigen Unterstützungstätigkeiten sei auf´s herzlichste gedankt und wir hoffen auf eine ähnlich erfreuliche Neuauflage am 26.10.2019 beim 3. Wanderheim Open.



Infos zum Autor

Geschrieben von Philipp Noack am 08.10.2018 für den DGCA.

Tags: Turnier, DGCA, GT-C


Impressum Datenschutz
DGCA Logo Copyright 2013 by Markus Mossig, all rights reserved, Icons by dryicons.com and iconfinder.com.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ok Ablehnen